Dachstühle

 

Das Dach gilt nicht nur als abschließendes oberes Gebäudeteil, es prägt gleichzeitig die Architektur des Gebäudes. Der hölzerne Dachstuhl muss dabei nicht nur die Dacheindeckung tragen, sondern kann ausgebaut werden, wodurch sehr attraktiver Wohnraum gewonnen wird. Dabei gibt es viele gestalterische Möglichkeiten. Durch „sichtbar lassen“ der Dachkonstruktion kann eine ganz besondere Wohnqualität erreicht werden.

Der Einbau von Dachgauben schafft zusätzlichen Platz und viel Licht im Raum. Auch Dachliegefenster sorgen für Helligkeit und können dem Raum zudem ein besonderes Flair verleihen.

Von der Vorbereitung bis zum Aufrichten der Dachkonstruktion

Nach Abstimmung aller Details wird die Dachkonstruktion vom Zimmerermeister entsprechend statischer Erfordernisse am Computer geplant und für den Abbund vorbereitet. Die Daten werden an unsere vollautomatische Abbundmaschine übergeben, die für einen millimetergenauen Abbund des Dachstuhles sorgt. Durch die schnelle und präzise Vorbereitung in unserer Werkstatt bleibt die Konstruktion zudem trocken und sauber. Auf der Baustelle werden die Hölzer in kürzester Zeit wie Puzzleteile zusammengefügt und aufgerichtet. Das spart Zeit und Geld.

Lohnabbund

Dachstuhl, Carport oder Gartenlaube? Für Bauherrn, die gern selbst Hand anlegen möchten, bieten wir Lohnabbund an.

Beim Lohnabbund erhalten Sie die Holzteile fertig abgebunden zur Selbstmontage - ähnlich einem Baukastensystem. Die präzise Herstellung erfolgt auf unserer vollautomatischen Abbundmaschine, mit der wir hohe Flexibilität mit nahezu unbegrenzten Bearbeitungsmöglichkeiten realisieren können. Die montagefertigen Hölzer können dann auf der Baustelle wie Puzzleteile zusammengesetzt werden. Montageunterlagen fertigen wir für Sie an.

Wir erarbeiten Ihnen gern ein individuelles Angebot und freuen uns auf Ihre Anfrage.

Zimmerei / Holzbau - Andreas Müller Zimmerermeister